Körting Keramik

Körting-Keramik

1949 übernahmen die zuvor in Berlin tätigen Bildhauer und Keramiker

Ehepaar Koerting
Ehepaar Koerting

Heiner-Hans Körting und Gerda Körting die leer stehende Werkstatt. Damit begann ein neues Kapitel in der Geschichte der Keramikherstellung in Dornburg, das bis in die Gegenwart reicht. Lisa Körting , ebenfalls Keramikerin und ab 1955 die zweite Ehefrau von Heiner-Hans, trug wesentlichen zum künstlerischen Profil und der überregionalen Anerkennung der Werkstatt bei.

Obgleich ein ästhetischer Bruch zur Bauhaus-Zeit vollzogen wurde, gelang es den Körtings, der Werkstatt mit eigenständigen und zeitgemäßen Produkten eine weitreichende Bekanntheit im Bereich der Gefäßkeramik, der Tier- und der abstrakten Plastik sowie der dekorativen keramischen Reliefgestaltung zu verschaffen. Ulrich Körting , Sohn aus zweiter Ehe, führt die Werkstatt heute als Töpfermeister.

Ich freue mich besonders im Shop eine absolute Ausnahmearbeit von Gerda Körting anbieten zu können. Das Exponat stammt aus den frühen 70er Jahren

Sie finden Stücke von Körtings in unserem Shop bitte klicken Sie hier……….

Merken

Tagged , , , , , , , , , , , , , , , , ,
%d Bloggern gefällt das: